Pharmazie

Med-X-Press GmbH

Reduzierung der Packplätze – Verbesserung des Arbeitsflusses

2019 erhielt BVS von der Firma Med-X-Press GmbH die Bitte sich Ihre derzeitige Packplatz-Situation anzuschauen  und zu überarbeiten.weiterlesen

Das Unternehmen Med-X-Press strebte eine Reduzierung der Packplätze mit gleichzeitiger Verbesserung des Arbeitsablaufes an. Trotz so einer starken Veränderung sollte es möglich sein in der Zukunft mehr Packstücke abzuarbeiten. Die Anforderungen wurden erfüllt.

ZIEL: REDUZIERUNG DER PACKPLÄTZE - VERBESSERUNG DES ARBEITSFLUSSES

Ausgangslage 2019

  • 12 Einzelpacktische, unübersichtlich, unstrukturiert und zu klein
  • schlechter Arbeits- Materialfluss
  • verwendetes Füllmaterial: Papier
  • Zentral produziert, große Lagerhaltung da keine Just in Time Bereitstellung am Tisch
  • Paketmenge Anfang 2019 durchschnittlich 450 Ktn. / tägl.
  • Viele Wegstrecken und Arbeitsschritte pro Karton
  • Doppel-Check der Aufträge (Vieraugen-Prinzip)
  • Wenig Platz


Anforderung

  • Bei wenig Platz ein neues Verpackungskonzept erstellen
  • 2 Doppel-Arbeitsstationen mit Prozessverbesserung
  • Vieraugen-Prinzip bei behalten
  • Ergonomie und Prozesse wesentlich verbessern
  • mehr Paketvolumen schaffen
  • sehr unterschiedliche Paket-Größen abbilden
  • Bessere Ergonomie für die Packerinnen
  • Lösung Hubeinheit inkl. Waage
  • Papierlösung direkt am Tisch
  • Schneller/ effizienter werden


Lösung 2020

  • 2 x Doppelpacktische
  • 2 x Packtische zur Sichtkontrolle
  • 2 x Hubeinheit und integrierter Waage
  • 2 x Kommisionier-Pufferstrecke
  • automatische Kartonverschließer SR20
  • Pufferstrecke für fertige Pakete
  • Bereitstellung Füllmaterial Papier am Tisch
  • Weniger Laufwege
  • Packplatz-Reduzierung
Kundenstatement

»Wir konnten mit BVS unseren Packbereich entzerren und mit weniger mehr schaffen«

Jens Sothmann

Projektleiter Logistikplanung

Mit BVS Verpackungs-Systeme haben wir unseren Prozessablauf im Versandbereich stark vereinfacht. 2020 sind wir durch die Umstrukturierung und Komprimierung der Arbeitsabläufe deutlich schneller unterwegs gewesen. Dies war der richtige Schritt zu mehr Effizienz, Effektivität und die Grundsteinlegung für weitere Veränderungen.
Wir freuen uns, dass wir für die Umsetzung die Firma BVS an unserer Seite hatten und haben!

Elektroindustrie

Hera GmbH & Co.KG

Versand Beleuchtungssystemen

Hera entwickelt, produziert und vertreibt erstklassige LED-Beleuchtungslösungen für die Küchenmöbelindustrie sowie den Laden- und Messebau.weiterlesen

Als mittelständisches, inhabergeführtes Familienunternehmen zeichnet sich Hera insbesondere durch die Qualität der Produkte, den individuellen Kundenservice sowie die hohe Flexibilität aus. Neben einem vielfältigen Standardsortiment und durchdachten Systemlösungen bietet Hera individuell konfektionierte Sonderlösungen.

2020 erhielt das Unternehmen Hera eine neue Versandeinrichtung von der Firma BVS Verpackungs-Systeme GmbH. Durch gestiegenes Paketvolumen und ineffiziente Arbeitswege wollte die Firma Hera etwas für Ihre Mitarbeiter tun und gleichzeitig im Verpacken schneller werden. Die Anforderungen wurden erfüllt.

ZIEL: ERGONOMISCHE PACKPLÄTZE - MEHR EFFIZIENZ

Ausgangslage 2019

  • 4 Einzelpacktische, verwinkelt gewachsen und uneffektiv
  • Viele unterschiedliche Kartonagen, Langgut
  • verwendetes Füllmaterial: Luftpolster
  • Paketmenge Anfang 2019 durchschnittlich 340 Ktn. / tägl.
  • Viele Wegstrecken und Arbeitsschritte pro Karton


Anforderung

  • Bei wenig Platz ein neues Verpackungskonzept erstellen
  • 2 Doppel-Arbeitsstationen mit Prozessverbesserung
  • Ergonomie und Prozesse wesentlich verbessern
  • mehr Paketvolumen schaffen
  • sehr unterschiedliche Paket-Größen abbilden
  • Bessere Ergonomie für die Packerinnen
  • Lösung Hubeinheit inkl. Waage
  • Papier- oder Luftpolsterlösung
  • Schneller/ effizienter werden


Projektumfang 2020

  • Vier Doppelpacktische
  • davon zwei mit EDV-Arbeitsplätze und zwei mit 2.000 mm Hubeinheit und integrierter Waage
  • automatische Kartonverschließer SR20
  • Pufferstrecke für fertige Pakete
  • Änderung des Füllmaterials auf Papier
  • Weniger Laufwege

 

Axel Pollmann

»Wir haben die perfekte Lösung für unsere Anforderungen entwickelt.«

Leiter Fertigung/Logistik/Zoll

Mit BVS Verpackungs-Systeme optimierten wir unseren Verpackungsprozess, ergonomischer und effektiver.
Wir sind in 2020 mit unseren neuen Packplätzen in eine zukunftsorientierte Art des Arbeitens gestartet. Mit der Neugestaltung unserer Packstraße wurde in 2020 der nächste zukunftsweisende Schritt, gemeinsam mit BVS, geplant und umgesetzt.
Mehr Aufträge und mehr Packstücke sind nun möglich – gemeinsam haben wir die richtige Lösung für unsere Zukunft entwickelt!

Statement

»Wir sind für den Kunden da.«

Philipp Fleischer

Gebietsverkaufsleiter

Im Bereich Verpackungen begeistere ich mich in dem ich dem Kunde gewinnbringende Lösungen anbiete. So profitiert der Kunde von unserem Know-how.
Zum Dienste seiner Produktivitätsteigerung. Ich freue mich auf eine zeitgewinnende Zusammenarbeit.

Maschinenbau

Friedrich PICARD GmbH & Co. KG

Ziel: kleinere Sendungen – mehr Pakete

2018 erhielt die Firma Picard eine neue BVS-Packstrasse. Durch gestiegenes Paketvolumen und erwarteten Wachstum erfolgte 2019 die Erweiterung. Die Anforderungen wurden erfüllt -
kleinere Sendungen – mehr Pakete und kleine Pakete mit WaveWrap®.weiterlesen

Ausgangslage

  • 4 Einzelpackstraßen mit 5 Bearbeitungsschritten
  • Boden-Deckelkartons mit enormer Vorbereitungszeit
  • verwendetes Füllmaterial: Chips
  • Paketmenge 2017 durchschnittlich 720 Ktn /tägl.
  • Paketmenge Anfang 2018 durchschnittlich 815 Ktn. / tägl.


Anforderung

  • Auf kleinem Raum ein neues Verpackungs- und Versandkonzept zu erstellen
  • Prozesse beschleunigen
  • Ergonomie und Prozesse wesentlich verbessern
  • mehr Paketvolumen
  • weniger Mitarbeiter in den Prozess einbinden
  • sehr unterschiedliche Pakete ( 10g -70kg)
  • Paketvolumen von 16 – 21 Uhr 75 % des Tagesvolumens (600 Ktn)
  • Prozesssicherheit erhöhen durch Scan des Versandlabels


Projektumfang 2018

  • 4 x Doppelpacktische mit Hubeinheit und Waage
  • automatische Förderstrecke zum zentralen Füll- und Klebeautomat
  • automatische Erkennung des Versanddienstleisters und Ausschleusung auf die entsprechende Bahn
  • Pufferstrecke für Zollaufträge (Wartezeit Dokumente)
  • Änderung der Kartonage auf fefco 0201 in bester Qualität
  • Änderung des Füllmaterials auf Papier


Projektumfang 2019

  • 2 weitere Doppelpacktische
  • Richtungsänderungsoption der Fördertechnik (Trennung je 3 PT eine Füll- und Klebestation)
  • Installation einer weiteren Füll- und Klebestation
  • Einschleusung in den Sortier- und Zuordnungsprozess nach Versanddienstleister
  • Reduzierung der Zollstrecke durch geänderte Abwicklung

 

 

Kundenstatement

»Wir haben die perfekte Lösung für unsere Anforderungen entwickelt.«

Sascha Krinke

Leiter Logistik

Mit BVS Verpackungs-Systeme haben wir unseren Verpackungsprozess den geänderten Anforderungen angepasst. Wir sind in 2018 mit dem kompetenten BVS-Team in eine vertrauensvolle Zusammenarbeit gestartet.
Mit der Erweiterung unserer Packstraße haben wir in 2019 den nächsten zukunftsweisenden Schritt gemeinsam mit BVS geplant und umgesetzt. Mehr Auftragspositionen, kleinteiligere Sendungen, mehr Packstücke – gemeinsam haben wir die perfekte Lösung für unsere Anforderungen entwickelt!

Maschinenfabrik Berthold Hermle AG

Ausstattung Ersatzteileversand

Der 1938 gegründete Maschinenbauer zählt seit Jahren zu den weltweit führenden Herstellern von Bearbeitungszentren (Landkreis Tuttlingen, Baden-Württemberg).weiterlesen

Weltweit erwirtschaftete das etwa 1.300 Mitarbeiter starke Unternehmen im Jahre 2019 einen Umsatz von rund 463 Millionen Euro.

Ausgangslage

  • Ausstattung Ersatzteilversand
  • Anzahl Pakete: 150 Paketsendungen, zzgl. 10-15 Paletten
  • Anzahl Mitarbeiter: 4 Versand-Mitarbeiter
  • Gewicht in den Paketen: 1kg - 31kg
  • Produkte: Von Kleinteilen bis zu Gewindestangen (Packstücke teils bis zu 2.200mm lang)
  • Serviceziel: schnellstmögliche Versorgung der Kunden
  • Mitarbeiter erledigen in Kooperation mit dem kaufmännischem Service alle relevanten Packprozesse
  • Optimierbare Prozessabläufe:
    - Laufwege der Mitarbeiter bis zur Fertigstellung der Pakete 
    - Erhöhung der Ergonomie in den Packprozessen
  • Aktuelle Probleme:
    - erhöhte Packzeiten pro Auftrag
    - Mitarbeiter arbeiten oft unter extremem Zeitdruck
    - Kein ergonomisches Arbeiten möglich
    - veraltetes und nicht aufeinander abgestimmtes Equipment

 

Anforderung

  • Verbesserung der Abläufe und Prozesse  
  • Erhöhung des Paketausstosses pro Tag von aktuell 150 Pakete auf bis zu 250 Stück pro Tag
  • Entlastung der Mitarbeiter
  • Angenehme Atmosphäre schaffen
  • Arbeitsplätze und Prozesse ergonomisch gestalten
  • Vereinheitlichung des Packbereiches
  • Integration bestehender Papieranlagen
  • Einhalten des Kostenbudget

 

Lösung

  • 1 Doppelpackplatz für die „Kleinpakete“ (bis: 800x600x500mm)
  • 1 Einzelpackplatz mit Hubeinheit (Länge: 2.500mm)
  • 2 Einzelpackplätze mit Integration von Luftpolster- und Ölpapierrollen mit einer Breite von bis zu 1.250mm
  • 1 PC Steh-Arbeitsplatz für die Abwicklung der Zolldokumente
  • Integration von zwei Papierpolsteranlagen
  • 1 Kartonagenwagen zur effektiven Lagerung von Packmaterial

 

 

Kundenstatement

»Die schwierigsten Themen im Projektverlauf wurden mit Bravour gelöst.«

David Kolar

Projektleiter

Die Neugestaltung eines ergonomischen Ersatzteilversands bringt so einige hochkomplexe und anspruchsvolle Aufgaben mit sich.
Von Anfang an wurde das Projekt von BVS, vertreten durch Herrn Patrick Netzhammer, jederzeit in allen Belangen aktiv begleitet, um am Ende das Optimum für Hermle zu erhalten.
Aufgrund einer sehr guten Zusammenarbeit beider Unternehmen, wurden die schwierigsten Themen im Projektverlauf mit Bravour gelöst.
Das Bild des neu strukturierten Versandes zeigt eindeutig, dass eine hervorragende und qualitativ hochwertige Arbeit abgeliefert wurde.
Herzlichen Dank dafür!

Statement

»Es gibt nur Lösungen und keine Probleme«

Tobias Gampp

Gebietsverkaufsleiter

Ich erarbeite mit dem Kunden und für Ihn maßgeschneiderte Lösungen für seinen individuellen Versandablauf. Kompetente Beratung vor Ort und kein Verkauf aus dem Katalog sind selbstverständlich.

BESUCHEN SIE UNS
Newsletter
up